KARA WALKER. A BLACK HOLE IS EVERYTHING A STAR LONGS TO BE. read more

KARA WALKER. A BLACK HOLE IS EVERYTHING A STAR LONGS TO BE.

Zum ersten Mal überhaupt präsentiert Kara Walker mehr als 600 Arbeiten aus ihrem persönlichen Archiv der letzten 28 Jahre: Skizzen, Collagen, Zeitungsausschnitte und handschriftliche Einträge wie Karteikarten, Traumaufzeichnungen und intime Notizen.

Teaser, 30 sek, Schweiz, 2021

Kunde: Kunstmuseum Basel
Leistungen: Editing, Production

read more

Die Ausstellung folgt bewusst einer nicht-chronologischen Reihenfolge, die die Fülle in den Vordergrund stellt, die ihren spontanen Gedankenprozess mit Stift und Pinsel offenbart. Die Auswahl basiert nicht auf einer genau abgegrenzten Zusammenstellung von Einzelwerken, sondern spiegelt das breite Spektrum von Walkers künstlerischer Tätigkeit wider. Für die Künstlerin ist die Öffnung des Archivs eine Chance, sowohl ihre Biografie, als auch ihre künstlerische Vergangenheit zu untersuchen. Sie verwendet den Begriff “Ausgrabung”. Die Bestandsaufnahme ist zugleich eine Art Selbstanalyse. Viele der Arbeiten sind ohne die Absicht entstanden, sie auszustellen. Viele schienen Walker bisher zu privat und zu provokant für die Öffentlichkeit. Andere waren für frühere Ausstellungen konzipiert, wurden aber letztlich gestrichen. Die Arbeiten sind Teil eines fortlaufenden Prozesses und bilden den Bodensatz von Walkers künstlerischer Tätigkeit.

Teile dieses Projekt

Klangwald 2.0

Chicken Skin

LIBYAN SUGAR

I Don`t Need To Know You

Thalerhof

The War That Never Was